Minor Music ist seit seiner Gründung im Jahre 1984 als ein kreatives Qualitätslabel anerkannt, das sowohl viele junge Künstler gefördert hat als auch neue Karrieren für ältere, bislang unterschätzte Musiker in Gang brachte. Dafür stehen Namen wie Geri Allen, Bill Frisell, Larry Goldings, Karl Denson, Till Brönner, Tuey Connell, Maceo Parker, Fred Wesley, Pee Wee Ellis und Oscar Brown jr.

Dass dabei neue Trends enstanden sind, beweisen die Aufnahmen vieler junger Musiker der achtziger Jahre, die erst Jahre später von einem größeren Publikum geschätzt wurden sowie der internationale Erfolg von Maceo Parker in den Neunzigern. Es leitete eine Renaissance des Soul Jazz ein und schaffte es, Funk und Soulfeeling als Schlüsselelemente des Jazz eine neue Qualität einzuräumen.

Im Jahre 1984 wurde Minor Music von Stephan Meyner gegründet. Als Musikjournalist, Konzertveranstalter und Tourneenorganistor konnte er im Vorfeld jahrelang Erfahrungen sammeln. Die Premiere des Labels war zugleich das Debut der Pianisten Geri Allen “The Printmakers”. Und beide sollten tatsächlich einen starken Eindruck hinterlassen.

Minor Music
Website: www.minormusic.de

Tagged under: Jork,