Die niedersächsischen Kommunen fördern in der Regel über ihre Kulturämter oder Kulturbüros die lokale Musikszene. Dies erfolgt über institutionelle Förderungen sowie über projektbezogene Förderung oder spezielle Kulturprogramme. Über die Website der entsprechenden Stadt gelangt man in der Regel zu den Ansprechpartnern für die Kultur. Exemplarisch wird hier die Musikförderung durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover vorgestellt.

Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover berät musikalische Vereine, Chorverbände und Chöre über finanzielle Zuwendungen und unterstützt und fördert sie bei der Beantragung von projektbezogenen Zuwendungen für Konzerte und musikalische Projekte. Das Kulturbüro koordiniert die Konzerttermine der lokalen E-Musik-Veranstalter (Chormusik/klassische Konzerte/Jazz) anhand eines Konzertplanes. Außerdem veranstaltet es eigene Konzerte, auch in Zusammenarbeit mit anderen Trägern. Einige Institutionen und Ensembles erhalten auch eine institutionelle Förderung durch das Kulturbüro.

Informationen zu Anträgen sowie Antragsformulare und Vorlagen für den Kosten- und Finanzierungsplan sowie zum Verwendungsnachweis gibt es online zum Download.

Musikförderung durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
Website: http://tinyurl.com/musikfoerderung-kulturbuero

Tagged under: Hannover,